Mythologie des Alltags: I love the way you walk

Unter den Milliarden Menschen gibt es wohl nicht zwei, die den gleichen Gang haben.

  • Was kost die Welt?
  • Ich bin der Macker
  • Unterwürfig
  • Schlendernd
  • Manche gehen mit eiligen kleinen Schritten, als ob sie einmal um die Welt müssten
  • Manche tragen (stolz) ihren Bauch voran
  • Manche wiegen in den Hüften – der Oberkörper wiegt mit
  • Manche wippen, damit die Titten auch wippen
  • Manche gehen abgeknickt – hat wohl auch mit dem Schuhwerk zu tun –
  • und strecken ihren Hintern raus.
  • Fast immer passen auch Gesichtsausdruck, Kleidung und Schuhe zum Gang, sind wohl unbewusst wegen diesem getragen worden.
  • Schleichen
  • Soldatisch stapfen
  • Stöckeln
  • Aber der rȁudigste Strassenköter geht hundertmal eleganter, als wir es je könnten. Unser Bewusstsein BRICHT die Eleganz (Heinrich von Kleist: Über das Marionettentheater)
Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s