Mythologie des Alltags: Namen

Nomen est omen
Namen sind Schall und Rauch
Wie soll ich mich nennen, ohne in anderer Sprache zu sein?
Andere nennen einen, man selbst sagt nicht mal ich zu sich
Straßennamen = Sicherheit
Namen nach Funktion: Kriegsnamen, Ordensnamen, Einweihungsnamen
Vom Saulus zum Paulus
Adam benennt: dies ist das Krokodil. Gott fragt erstaunt: warum? Findest Du nicht, dass es genau wie ein Krokodil aussieht? meint Adam
Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen.
Wer den Namen weiß, hat Macht über einen. Rumpelstilzchen.
Was bedeutet dein Name? Wieso? Nichts!
Anders bei Waren und Markenartikeln, da ist der Name Programm:
Weisser Riese
Freies Geistesleben
Odol
Leukoplast
Citroën DS (Déesse= Göttin)
Handy
Sinnige Namen: Andrej Dementjew (russischer Informationsminister)
Werner Bouteiller (Lübecker Bürgermeister, der wegen Saufereien in die Presse geriet)
Jiři Dienstbier
Jack Straw
Donald Rumsfeld (Kriegsminister)
Donald Trump
Ségolene Royal

Namen sind schön – auszusprechen – ganz abgesehn von der Person oder dem Ding, gell?

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s