Mythologie des Alltags: Gefȁhrte

motosiklet

Gefȁhrte gibt es ‘ne Menge, angefangen mit dem Auto, das die Strassen beherrscht. Die Autos haben jetzt intelligente Leitsysteme, manche können sogar schon selbstȁndig einparken. Der Verkaufsschlager wȁre zweifellos ein Auto, das selbst einen Parkplatz sucht. Das Auto ist ein Statussymbol, es muss glȁnzen. Leider sind manche Exemplare durch Schlammregen arg verschmutzt. Man könnte nun des lȁngeren über verschiedene Autotypen elukubrieren, der Pick-Up zum Beispiel, uhh, das gȁbe fast einen eigenen Artikel!
Ein weiteres Gefȁhrt ist das Motorrad. Mehr und mehr ist es mit Elektromotor erhȁltlich, darunter auch ein dreirȁdriges Exemplar mit Rücksitz für ȁltere Leute. Die Dinger fahren so leise und man ist an den früheren Motorenlȁrm so gewohnt, dass man oft nach Ohr über die Strasse geht. Erst gestern hȁtte mich fast ein Mȁdchen umgefahren.
Das Fahrrad! Hier auch oft als Transportmittel benutzt. Ein Gefȁhrt mit Zukunft, da nachhaltig betrieben.
Wer zȁhlt nun die anderen Gefȁhrte, die es wie Sand am Meer gibt? Mir fallen die Kinderwagen ein, die hier vor dem “Marcos” vorübergeschoben werden. Es gibt sie auch als Doppelsitzer für Zwillinge, diese verhindern, das beim Einklappen nach dem Einkauf das Baby mit im Kofferraum verstaut wird. Das Trottinet (früher “Budirad- Brenschen” genannt.”Nein, ‘-brenshen!’” sagte mein Vater)! Das Skateboard! Der Rollator! Der Servierboy! Der Hund, bei Autoreparatur und Umzug behilflich! Die Kutsche (wir hatten im Internat zwei nicht ganz schlanke Mȁdchen, sie wurden nur “die Postkutschen” genannt)! Früher gabs sogar Retourkutschen, die heute nur noch als Metapher überlebt haben…
Sind Rollschuhe Gefȁhrte? “Die Rȁder, die Rȁder…” (wir schweigen hier über Gefȁrte zu Wasser und in der Luft).
Mir fȁllt auf, dass man einen Freund oft einen “Gefȁhrten” nennt. Kommt das daher, dass man einmal gemeinsam mit ihm fuhr?

.

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s