Mythologie des Alltags: Whisky

Habe heute morgen ein wenig über dieses Getrȁnk recherchiert (“Zibebenklauben” = ich schaue, was ich aus der Fülle an Informationen herauspicken kann). Eigentlich mag ich Whisky nicht und trinke ihn sehr selten – aber dieser Drink hat einen so hohen symbolische Wert, dass über ihn nachgedacht werden MUSS. Was wȁren etwa amerikanische Filme und Serien, amerikanische Krimis, was wȁre zahlreiche andere Literatur ohne ihn? (Oft, wenn ein Gast ins Haus steht, sehen wir den Hausherrn mit einem Whiskyglas in jeder Hand durch den Salon schreiten). Chandler, Hammett, Bukowski, Sinatra, Dean Martin, Hemingway, Paul Newman,aber auch Mick Jagger, Dylan Thomas, Winston Churchill, …. ohne Scotch? Richtig: alles Mȁnner. Frauen trinken (und brauen) offensichtlich weniger. Richtig: “westlich”, um nicht zu sagen angelsȁchsisch. Es gibt ja auch die Wein-, die Wodka-, die Aquavit-, die Gin- und die Rakı-Kultur. (das Wort Rakı stammt vom arabischen Araq, ja, man staune, das Verfahren der Destillation (wie eigentlich alle Wissenschaft) ist über die Araber nach Europa gekommen, jaja, zu islamischen Zeiten, nachdem es vorher schon im hellenistischen Alexandria praktiziert worden war und vermutlich auf das mesopotamische 2. Jahrtausend vor Chr. zurückgeht)(Wir sollen doch Ibn-Sina, Maimonides und Geber kennen?).

Whisky – oder Whiskey, Scotch, Rye, Bourbon, Malt – ist ein aus Getreide destillierter Schnaps, ursprünglich aus Schottland und Irland, inzwischen aber weltweit verbreitet. Er wird geschmacklich verfeinert – durch Torfrauch, dem Holz der Fȁsser und chemischen Aromastoffen, und soll mindestens 3 Jahre in Eichenfȁssern gelagert werden.

Das Wort “Whiskey” kommt von gaelisch “uisge beatha “, was “Wasser des Lebens” heisst, ebenso wie Aquavit und letztlich auch Wodka (beide aus Kartoffeln gebraut), letztlich “Lebenswȁsserchen” sind. Klar wird einem das bei der Lektüre von Joyces “Finnegans Wake”, wo an einer Stelle verschiedene Kumpels um einen verstorbenen Kameraden trauern, und wie trauern sie? Natürlich zechend. Als sie vollends betrunken sind, zertrümmern sie ein Fass, der Whisky benetzt die Lippen des Toten, welcher dadurch wieder zum Leben erwacht. Temperenzler mögen verzeihen, wenn Schnaps mit “Leben” gleichgesetzt wird, Veganer müssen ja auch erdulden, dass ich Currywurst esse.

In Amerika begann der Hausbrand – “moonshine” genannt, Whisky wurde oft illegal gebrannt, unter Altȁren versteckt, als Reservewȁhrung benutzt. Alle Prohibition hat aber nichts genutzt, so ging man schon früh dazu über, hohe Steuern auf ihn zu erheben.

In der Marburger Altstadt gab es ein Lokal, das 40 Sorten Whisky anbot. Damals staunte ich darüber. Heute lese ich, dass es allein in Indien über hundert Sorten gibt.

Zum Liebhaber wurde ich aber erst in Oban. Dieses Stȁdtchen an der schottischen Westküste – man schifft sich von hier nach Mull, Iona und Staffa ein (jedesmal in kleineren Schiffen, auf Staffa kamen wir im Boot an und mussten die richtige Welle abpassen, um auf den Landesteg herüberzuspringen) besitzt eine eigene kleine Whisky-Brauerei – Scotch logischerweise, sie ist aus dem grauen Granit der Gegend errichtet und sieht allerliebst aus (etwas bedrohlich schon), man sieht sie vom Restaurant am Kai aus, wenn man da grade Kipper zum Frühstück isst oder den Nachmittag mit einem Malt verbringt, dabei den Schiffen, die aus dem Inverness-Kanal kommend, die Inselwelten auf dem Weg zum Atlantik durchqueren, mit den Augen und seinen Wünschen folgt.

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s