Mythology: Orion

orion

Orion was a great hunter. His wife Side was pushed by Hera to the Tartaros because she vaunted her own beauty. While hunting Orion came to Chios. This island is only a stone’s throw away from the Anatolian mainland. How many Europeans bought a summer-house in Çeşme, from where they have a look to the hills of Chios, where Orion raped Merope, the daughter of the local ruler Oinopos. In Anatolia such a deed would most certainly go without punishment, but on Chios Oinopos poked Orion’s eyes out. Later on he regained his sight from Eos, a nymph just like Orion’s mother.
Artemis liked to hunt together with Orion. That was a challenge to Apollon, her twin-brother. He talked her into a contest. “I bet”, he said to Artemis, “you cannot hit that black point out on the sea”. Of course Artemis could with her arrows, but she realized too late, that it was the head of the swimming Orion, and she killed him. Zeus had mercy and put him up to the sky – just look! You’ll see shining Beteigeuze on his shoulders, you’ll see belt and sword, but not the head…..
Orion’s mother was changed into a huge bear by Zeus and put in she sky too. Look up!

Orion war ein grosser Jäger. Da Hera seine Frau Side, die sich zu sehr ihrer Schönheit rühmte, in den Tartaros hinabgestossen hatte, fand Orion zum Jagen Zeit genug. Auf seinen Wanderungen kam er auch nach Chios. Diese Insel liegt nur einen Katzensprung vom anatolischen Festland entfernt, weshalb die Katzen dort genau gleich aussehen wie etwa in Çeşme. (So mancher Eurobürger hat sein Sommerhäuschen in Çeşme und sieht die Linien der Chiosgebirge am Abendhimmel…). Auf Chios verliebte sich Orion in Merope, die Tochter des dortigen Potentaten Oinopos. Er näherte sich ihr, so gut er es vermochte. Dies wäre sicherlich auf dem nahen anatolischen Festland ungestraft geblieben, auf Chios aber stach ihm Oinopos (mit einem Scutulum) die Augen aus. Von Eos, einer Nymphe, befreundet mit Orions Mutter, die auch eine Nymphe war, erhielt er aber sein Augenlicht wieder. Er freundete sich mit Artemis an und jagte mit ihr gemeinsam. Das sah Apollon, Zwillingsbruder der Artemis, gar nicht gerne. Deshalb forderte er seine Schwester zu einem Wettkampf. “Siehst du den Punkt da draussen auf dem Meer?”, fragte er sie, “ich wette, du kannst ihn nicht treffen”. Natürlich traf Artemis mit ihrem Pfeil, merkte aber zu spät, dass es der Kopf des schwimmenden Orion war, und tötete ihn. Zeus hatte Mitleid, und versetzte Orion als ein Sternbild an den Himmel. Hell leuchtet an seiner Schulter Beteigeuze – schau nur nachts hinaus! -, aber ein Kopf ist natürlich nicht sichtbar. Orions Mutter wurde in eine grosse Bärin verwandelt und ebenfalls an den Himmel versetzt. Schau nur!

(The image is courtesy of the United States Naval Observatory Library [1], who gives explicit permission to use it so long as the attribution is attached.)

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s