Daily mythology: Architecture in human shape

Since the night of times architecture mirrors human needs. Even the stairs are telling us who climbed them. The height of the ceiling tells us about the class of people living in those buildings.

But don’t forget the following two exceptions:

  1. for defense-purposes (against weather and enemies) doors and windows were narrowed and the walls reinforced and isolated. The flight towers to protect from invaders had their doors even high above the ground.
  2. To frighten and intimidate people buildings, included doors and windows, were oversized. Examples are easily to be found in real and virtual world (Hitler’s buildings in Berlin, the residences in Bucharest and Ankara, the halls in “Games of Throne”…). Obsequious guards are opening the huge doors for the landlord…

But in which buildings one feels at ease remains to learn. Every good architect is researching it lifelong.

küçükev

Von altersher war die Architektur auf den Menschen ausgerichtet. Selbst die Treppenstufen geben darüber Auskunft, wie gross die Menschen – und deren Beine – zur Zeit ihrer Errichtung beschaffen waren. Die Deckenhöhe gibt wichtige Auskünfte über die Klasse der in diesen Rȁumen wohnenden. Zwei Ausnahmen sind allerdings anzutreffen: zu Verteidigungszwecken wurden  Türen und Fenster verkleinert oder verlegt – der Fluchtturm hat seinen Eingang in luftiger Höhe – und die Mauerdicke verstȁrkt. Zur Einschüchterung von Besuchern werden Gebȁuder, Türen und Fenster überdimensioniert: und schon haben wir Palȁste, die ein sicheres Zeichen für das Vorhandensein von Gewaltherrschern sind. Zahlreiche Beispiele in der realen und in der virtuellen Welt sind vorzufinden (Hitlers Prachtgebȁude in Berlin, die Residenzen in Bukarest und Ankara, die Sȁle in “Games of Throne”…). Dem Hausherrn werden die riesigen Türen von beflissenen Leibgardisten geöffnet…

In welchen Gebȁuden man sich wohl fühlt, hȁngt wohl von den Bewohnern ab.

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s