Mythologie des Alltags: Mingrelien

Mingrelien (“Land der tausend Quellen”) oder auch Odischi ist das sagenhafte Land, wo die Widder ein goldenes Vliess tragen. König Mamuka führte das Randencarpaccio mit Hamsi-Tartar ein, der bekannte Schriftsteller de Rad schrieb unter starkem Sauerstoffmangel das Buch “Reisen im mingrelischen Hochgebirge” (Patienten mit Tinnitus wird von der Lektüre abgeraten). Das Meer wirkt von der Hauptstadt Isgaur so dunkel, dass männiglich es das “Schwarze Meer” nennt. Die Mingrelier treiben regen Handel mit Chasien und Abchasien. Aus dem Land stammen unter anderem die bedeutenden Gamsachurdias sowie der ehemalige sowjetische Fussballspieler Murtas Kalistratowitsch Churzilawa.

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s