Mythologie des Alltags: Schubert

“Stȁndchen” Franz Schubert

https://www.youtube.com/watch?v=K9MVCsYcmJQ

Leise flehen meine Lieder
Durch die Nacht zu dir;
In den stillen Hain hernieder,
Liebchen, komm zu mir!

Flüsternd schlanke Wipfel rauschen
In des Mondes Licht;
Des Verräters feindlich Lauschen
Fürchte, Holde, nicht.

Hörst die Nachtigallen schlagen?
Ach! sie flehen dich,
Mit der Töne süßen Klagen
Flehen sie für mich.

Sie verstehn des Busens Sehnen,
Kennen Liebesschmerz,
Rühren mit den Silbertönen
Jedes weiche Herz.

Laß auch dir die Brust bewegen,
Liebchen, höre mich!
Bebend harr’ ich dir entgegen!
Komm, beglücke mich!

(Text: Ludwig Rellstab, Interpret: Dietrich Fischer-Dieskau))

 

“Leise flehen meine Lieder durch die Nacht zu dir…”

Nicht ich flehe, nicht mein Lied, sondern “meine Lieder”. Schubert fensterlt. Aber er singt: “Liebchen, komm zu mir”, also nicht er steigt ein sondern sie soll rauskommen. Wir hoffen, sie kommt.

Hach! Wie überwȁltigend romantisch! Es gab schon immer Schlager, nicht wahr? “Komm, beglücke mich!”

Moll ist in dem Lied vorherrschend, mit Ausbrüchen ins Dur. Stets aber behȁlt das Moll die Oberhand. Als wenn eine Sonne nach dunkler Nacht triumphal aufginge – um sich aber gleich wieder in die Schatten zurückzuziehen. “Küsse, Holde, mich!”. Nicht leicht zu singen, diese Übergȁnge ins Dur. Das soll uns Zuhörer aber nicht beschweren, wir haben ja nur zu lauschen. Es ist wie ein Versprechen. Auch Robert Schumann beherrschte diese Technik, höre “Nach Frankreich zogen zwei Grenadier…”. Es bleibt ein Versprechen. Die Erfüllung wird erst einmal verschoben. Doch wenn wir die Wahl hȁtten: “Erlkönig” oder “Atemlos durch die Nacht”?

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s