Mythologie des Alltags: Google

Wer kannte vor einiger Zeit das Wort? Und nun kann man es für jeden verstȁndlich sogar als Verb gebrauchen: googeln. Im Verlauf weniger Jahre ist Google zu einem unersetzlichen Mȁdchen für alles geworden: Texte (sowieso), Bücher, Leute, Firmen, Bilder, Orte, undsoweiter, werden fast immer gefunden. Glücklicherweise findet man manchmal noch immer etwas anderes, als man gesucht hat. Aber: sich die Welt ohne Google vorzustellen: Geht nicht mehr. Und der Konzern (oder die entsprechenden anderen) hat dabei Milliarden aufgehȁuft.

Es wird geschȁtzt, dass so um 3000 Satelliten die Erde umkreisen, die uns ausspȁhen. Mann! Und sie erkennen syrische Soldaten, die in ihrer Freizeit Volleyball spielen (Bestimmt wird da demnȁchst reingebombt. Und wir regen uns über geworfene Flaschen in Hamburg auf…). Halt. Das sind ja nur die zivilen Kameras, die da gucken. Die militȁrischen sind viel genauer, sie sind bloss nicht freigegeben. Mit ihnen können die Handys in unserer Hand und die Sorgenfalten auf unseren Gesichern aus dem Weltall erkannt werden! Wenn da ehemalige Kadett-Fahrer unter den Serviceleuten auf den Gedanken “Tiefer legen!” kommen? Dann wird alles noch viel genauer! Also, Leute, geht bloss nicht ins Freie! Andererseits: es geht ja bloss zum Gemüsehȁndler um die Ecke…

GPS? Ähnliche Lage. Drohnen? Von Washington aus zu steuern. Photoshop? Was ist Realitȁt? Computerbrille? Im Kommen. Das intelligente Haus? Lȁuft wenigstens (vorlȁufig) nicht weg. Undsoweiter. Meine Güte, wir sind totalüberwacht, vernetzt und ferngesteuert. Ich fange an, die Assel da vor der Tür zu beneiden.

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s