Mythologie das Alltags: Ein Gedanke zur deutschen Nationalhymne “Einigkeit und Recht und Freiheit”

Warum heisst es “Einigkeit” und nicht “Gleichheit”? Naja, die Silben würden stolpern. Naja, das Lied stammt ja aus dem späten 19. Jahrhundert, als Deutschland noch in Kleinstaaten zerfallen war (Komisch, dass Einigkeit für Jugoslawien nicht mehr gilt). Naja, “Deutschland, Deutschland, über alles” ziemt sich ja nicht mehr laut zu singen.

Also, ihr Guten: seid einig mit denen, die ungefähr 153mal soviel wie ihr verdienen, ob in der Fussballmannschaft oder im Aufsichtsrat (ein Mercedes-Aufsichtsrat verdient ungefähr 8 Millionen Euro im Jahr. Naja, ist ein paarmal mehr als ein Mercedes-Arbeiter nach Hause bringt. Vom Aufsichtsratvorsitzenden reden wir hier nicht.
Seid einig mit denen, die landauf, landab den neuen Antisemitismus predigen!
Seid einig mit den Dieben und Bestechlichen, ob auf dem Kiez oder in der Politik!
Seid einig, ihr Männer, mit den Frauen, die ja eigentlich nur bessere Möbelstücke sind….
Seid einig, einig, einig!

Streitkultur, aber mit Gleichheit: das wär doch was?

Advertisements

Published by

hibouh

read me! Hotel Naipaula: http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula http://www.blogigo.de/Hotel_Naipaula Und weiterhin.... Die Labyrinthe von Hibouh: Orte der Sehnsucht. Oasen für alle Umtriebigen und Nachtschönheiten. Inseln im opaken Licht der Phantasie unter einem fleischig dahinziehenden Mond. Leise Dämmerung auf den Höhen. Neugierig geworden? Wir bringen Sie hin, wo Erleben und Erkennen eins werden. Nur Mut - lüften Sie dieses Geheimnis!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s